Glasfaserinitiative Inn-Donau der Gemeinden
Wernstein, Schardenberg und Freinberg

 

01.04.2021

Im Ausbaugebiet der Fiber Service werden die Tiefbauarbeiten durch die Fa. Hasenöhrl bis zum Sommer abgeschlossen sein.

ACHTUNG: Ohne Anmeldung - kein Anschluss!!

Link zur Bestellung des Glasfaseranschlusses: https://portal.fiberservice.at/cluster-wernstein/anmeldung
Nur nach Abschluss dieser ONLINE-Anmeldung erhalten Sie Ihren Anschluss!

Bitte nicht mit der Unterschrift für die Vereinbarung über die Verlegung einer Telekommunikationsleitung oder der Interessentenbekundung verwechseln. Diese Unterschriften alleine gewährleisten noch keinen Anschluss.

Für Rückfragen stehen die Fiber Service GmbH unter der Emailadresse anmeldung@fiberservice.at, Barbara Tausch (0680/131 66 36) und das Gemeindeamt (Daniela Oberauer 07713/8102-10) zur Verfügung.

Haushalte, welche im Ausbaugebiet der Energie AG liegen, müssen die obengenannte Bestellung nicht abschließen!!


24.02.2021

Die Fiber Service hat der Gemeinde mitgeteilt, dass noch sehr wenig unterschriebene Herstellungsaufträge für Glasfaseranschlüsse vorliegen.

Wir bitten die Gemeindebürger in den betroffenen Bereichen um zahlreiche Anmeldungen für den Glasfaseranschluss, da mit Ende Frühling 2021 die Grabungsarbeiten der Fiber Service abgeschlossen sein sollen und nach Abschluss dieser Arbeiten ein Herstellungsauftrag mit den derzeitigen Konditionen nicht mehr möglich sein wird!

Link zur Bestellung des Glasfaseranschlusses: https://portal.fiberservice.at/cluster-wernstein/anmeldung

Zumindest sollten Sie den Anschluss durch Aktivierung des Häkchens beim Early-Bird-Rabatt beantragen. Damit bekommen Sie das Glasfaserkabel in Ihr Haus, ohne einen Providervertrag abzuschließen. Eine spätere Erschließung bedeutet wesentlich höhere Kosten (durchschnittlich € 2.000,-- bis € 15.000,--), weil es dann keine Möglichkeit der Förderung gibt!

Wenn Sie mit Fertigstellung des Netzes einen Providervertrag abschließen wollen, aktivieren Sie auch das Häkchen beim ISP-24-Vertrag. Die einmaligen Anschlussgebühren betragen dann € 300,--.

Erklärungen zur Online-Bestellung

Für Rückfragen stehen die Fiber Service GmbH unter der Emailadresse anmeldung@fiberservice.at und das Gemeindeamt (Daniela Oberauer 07713/8102-10) zur Verfügung.

Herstellungsaufträge mit der Fiber Service können alle Bürger von Freinberg abgeben, außer jene im "1-km-Umkreis" (Ortschaft Freinberg), da dort derzeit noch kein Ausbau stattfindet sowie jene aus dem neuen Siedlungsgebiet Hinding.


22.02.2021

Am Montag, 22.02.2021 wurde der Baustellenbetrieb für den Glasfaseraufbau wieder aufgenommen. 
Gestartet wurde mit vier Grabungspartien und es wird dann bis auf insgesamt 11 Partien aufgestockt. Je nach Witterung ist der Kabelpflug ab 08.03.2021 im Einsatz.
Im vergangenen Jahr wurden von insgesamt ca. 150 km Künettengesamtlänge bereits ungefähr 30 km ausgebaut.
Die zentrale Schalteinrichtung (POP) soll aus jetziger Sicht bis Ende Mai aufgestellt und aufgebaut sein. Ab diesem Zeitpunkt können die ersten Kundenanschlüsse hergestellt und in Betrieb genommen werden.

Vorausssichtlicher Zeitplan für Freinberg:

- Mai u. Juni: Lehen, Saming
- Ende Mai u. Juli: Haibach, Anzberg, Hinding (ausgenommen neues Baugebiet)


09.09.2020

Für den Anschluss bzw. die Errichtung des Glasfasernetzes für Ihr Objekt wurde von der Fiber Service GmbH ein Email an alle bereits gemeldeten Interessenten ausgesendet. Bitte füllen Sie das Formular online über den Link https://portal.fiberservice.at/cluster-wernstein/anmeldung aus und geben sie damit Ihre Bestellung ab. Dies ist unbedingt notwendig, um den Anschluss ihrer Liegenschaft sicherzustellen.

Wenn sie kein Email bekommen haben und einen Anschluss wünschen, können sie ebenso obigen Link zur Bestellung nutzen!

Liegenschaften im nicht förderfähigen Gebiet können über diesen Link keine Bestellung abschließen!

 

Nicht förderbare Gebiete in Freinberg:


Hinding, neues Wohngebiet                                   Oberfreinberg                                          Unterfreinberg                                                      Freinberg, Schraml

                                                                                                                                                              


11.12.2019

Die Fiber Service OÖ GmbH ist eine Gesellschaft des Landes OÖ mit dem Auftrag, das Glasfasernetz in Oberösterreich - wo kein kommerzieller Provider ausbauen würde - auszubauen.

Die Fa. Strabag wurde von Fiber Service OÖ GmbH (kurz: FIS OÖ) damit beauftragt, für unser Gebiet den Ausbau des Glasfasernetzes zu planen und die damit verbundenen Leitungsrechte einzuholen.

Mitarbeiter der Fa. Strabag werden demnächst mit allen Interessenten persönlich Kontakt aufnehmen (Hausbesuche). Sie bekommen hierbei notwendige Informationen zur Leitungsführung, Lageplan, sowie zum Vertragsabschluss für das Leitungsrecht. Für Terminvereinbarungen und Kontaktaufnahmen stehen Ihnen die Planungstechniker von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 8.00 - 16.00 Uhr unter der Tel.Nr. 0676/7251221 gerne zur Verfügung.



Es stehen Ihnen folgende Anschlusskosten-Varianten zur Verfügung:

Variante A:
Der Kunde schließt nach Baufertigstellung einen Vertrag auf die Dauer von mind. 2 Jahren bei einem Provider ab.(Kosten: EUR 300,00)

Variante B:
Der Glasfaseranschluss wird fertig hergestellt (bis zur Glasfasersteckdose) und der Kunde entscheidet sich für keinen Vertrag bei einem Provider. Der Anschluss an das Glasfasernetz kann nachträglich ohne weitere Arbeiten durch den Provider einfach installiert werden. (Kosten: EUR 800,00)

Variante kA (kein Anschluss):
Es ist kein Anschluss gewünscht. Das Leerrohr bleibt an der Grundstücksgrenze liegen und es wird kein Glasfaserkabel eingelegt. Es fallen keine Kosten an. Sollte sich jedoch der Kunde für eine nachträgliche Herstellung des Anschlusses entscheiden, betragen die Kosten mindestens EUR 1.500,00 brutto bzw. nach Aufwand.

Wir bitten Sie, die untenstehende Vereinbarung über die Verlegung einer Telekommunikationsleitung nach TKG 2003 dem Mitarbeiter der Fa. Strabag mitzugeben bzw. bei uns am Gemeindeamt abzugeben.

Leitungsvereinbarung mit der Fiber Service OÖ